Tierernährungsfachberater

Tierernährungsfachberater (Hund / Katze)

Tierernährungsfachberater

Die Arbeit eines Tierernährungs-Fachberaters

Die Ernährung sowie auch das Barfen erlangen immer mehr Beliebtheit bei den Tierbesitzern, verursachen aber häufig eine große Verunsicherung.
Bekommt mein Hund / meine Katze auch alles, was sie brauchen?
Welche Zusätze benötige ich wirklich und was muss ich bei bestimmten Krankheiten beachten?

Genau hier fängt die Arbeit eines fundiert ausgebildeten Ernährungsberaters an.

Eine gesunde und artgerechte Ernährung trägt maßgeblich zur Gesundheit bei. Gesunde Ernährung dient zudem als Gesundheitsprophylaxe. Fehler in der Rationierung und Zusammensetzung des Futters können zu enormen Mängeln führen und fatale Folgen nach sich ziehen.

Ziel der Ausbildung

Im qualitativ hochwertigen Kurs zum Ernährungsberater werden ausführlich alle Themen in Theorie & Praxis besprochen und erarbeitet, um ein fundiertes Wissen für Ihre Kundschaft bzw. sich selbst zu erhalten und umzusetzen.

Sie lernen, wie enorm wichtig die gesunde Ernährung der Vierbeiner für ihre Gesundheit ist und wie im Krankheitsfall die Ernährung angepasst werden sollte. Auch auf den großen Bereich der Allergien und Futtermittelunverträglichkeiten wird umfassend eingegangen. Vermittelt werden umfangreich die Kenntnisse der BARF- & Trocken-Fütterung, die Anforderungen an Rationen und die Zusammensetzung einer Mahlzeit.

Das Erstellen von Ernährungsplänen für gesunde oder erkrankte Hunde bzw. Katzen sowie Welpen/Junghunde und Senioren gehört ebenfalls zum Ausbildungskonzept. Im Detail werden alle Nährstoffe und der Nährstoffbedarf besprochen und es wird auch auf Fehler und Mythen eingegangen.

Außerdem erfahren Sie, wie die Ernährung Einfluss auf das Verhalten des Vierbeiners nehmen kann.  Auch die Bereiche Diäten und Ausschlussdiäten bei Allergien oder Futtermittelunverträglichkeiten sowie die Umstellungsphase sind Gegenstand dieses Kurses.

Dauer

In der Regel wird eine Zeit von 5 Monaten (Hund) bzw. 6 Monaten (Hund & Katze) eingeplant, wenn Sie die Ausbildung berufsbegleitend absolvieren. Diese endet mit einer theoretischen und praktischen Trägerprüfung (Zertifikat).
Nach bestandener Prüfung stehen wir Ihnen auch gerne weiterhin zur Seite.

Workshops / Seminare laut Durchlaufplan an vorgegebenen Wochenenden:
Samstags von 10.00-17.00 Uhr
Sonntags  von 10.00-17.00 Uhr

Kosten

Die Gebühr beträgt monatlich 250 € inkl. MwSt. und ist über 5 Monate (Hund) bzw. 6 Monate (Hund & Katze) zu zahlen.
Sie enthält das Lernmaterial. Zu jedem Lernabschnitt werden hochwertige Skripte / Lernordner zur Verfügung gestellt.
Die Prüfungsgebühr in Theorie & Praxis & Zertifikat beträgt einmalig 290 €.

Tipps

  • Steuerlich kann der Betrag als Weiterbildungskosten abgesetzt werden.
  • Die Ausbildung wird unter gewissen Voraussetzungen gefördert mit einem 500€-Bildungsscheck bzw. einer Bildungsprämie über das Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Alle Infos zur Ausbildung Tierernährungsfachberater

Klicken Sie dafür bitte auf das PDF-Symbol.

Für weiteren Fragen und Informationen, rund um unser Ausbildungs- und Weiterbildungsangebot, stehen wir Ihnen jederzeit auch persönlich zur Verfügung. Rufen Sie uns an, oder nutzen Sie für eine schnelle und unkomplizierte Kontaktaufnahme unser Kontaktformular.

Haben wir Ihr Interesse geweckt, so freuen wir uns, Sie in kürze als Student/ in an unserem Institut begrüßen zu dürfen.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

Ihre Dozententeam, sowie die “tierischen” Assistenten.

Scroll Up